Streckenstatus // Enduropark

Die Strecke ist geschlossen

Streckenstatus // Enduropark

Die Strecke ist geschlossen

Training im Enduropark

+++ Samstag, 27.08.2016, Beta-Testtag im Enduropark +++ für Gastfahrer geöffnet +++

Aktuelles

// Enduro Europameisterschaft Ogre / Lettland - Rennbericht Yanik Spachmüller

"Mit rund 1700 km war der EM Lauf im lettischen Ogre, ganz in der Nähe der Hauptstadt Riga, der bislang weiteste Ausflug zu einer Rennveranstaltung. Bereits am Dienstag in den frühen Morgenstunden starteten wir in Richtung Lettland, so dass wir in den verbleibenden Tagen bis zum Rennen noch genügend Zeit hatten, um die Strecke mit dem Cross- und den beiden Endurotests zu besichtigen. Es war eine sehr anspruchsvolle und vielseitige Runde, die an beiden Renntagen jeweils 3mal umrundet werden musste und einem EM Lauf durchaus gerecht wurde....

mehr lesen >

// TOP-5-Ergebnis für Leonard Pohlenz

Am vergangenen Wochenende konnte sich der erst 15-jährige Leonard Pohlenz erneut gut verkaufen: Beim Motocross in Hohenlinden erreichte er beim 2-Takt-Cup trotz Schlammschlacht zwei 5. Plätze.
In der Klasse MX2 Jugend konnte er am Sonntag nach fehlerfreien Rennen die Plätze 5 und 6 erreichen, nicht zuletzt dank seiner guten Kondition.
Weniger Glück hatte Clubkamerad Hans-Georg Bernhart: Er brach sich beim 2. Lauf der Senioren leider das Handgelenk. Der MCA wünscht gute Besserung!
 

// 1. Augsburger ADAC SuperEnduro im enduroXcup

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren: Am Sonntag, 31.07.2016, findet wieder ein Lauf zum enduroXcup im Enduropark Augsburg statt. Heuer im Rahmen eines Pilotprojekts erstmals als offizielle ADAC-Clubsport-Veranstaltung unter dem Namen "1. Augsburger ADAC SuperEnduro".

Wir bitten alle Helfer, sich in unserem Helferportal einzutragen.

Die Infos zur Veranstaltung gibt es auf dieser Seite...

// Die Ratten rockten Augsburg!

Am Sonntag den 26. Juni feierte der Motorsportclub Augsburg (MCA) sein Debüt im Laufsportbereich. Der MCA veranstaltete den 3. Lauf zum Rats-Runners-Cup, einer bundesweiten Serie von Gelände-Hindernisläufen.  Dabei gilt es einen 10 km langen Rundkurs zu Fuß auf Zeit zu bewältigen, der gespickt ist mit natürlichen und künstlichen Hindernissen. Eine Mischung aus Trail Run, Hindernislauf und Crosslauf.

Obwohl zum ersten Mal eine derartige Veranstaltung in der Region stattfand, waren gleich 500 Teilnehmer am Start und es wären noch deutlich mehr geworden, wäre aus genehmigungstechnischen Gründen das Starterfeld nicht limitiert gewesen. So war das Spektakel im Enduropark Augsburg schon Wochen im Voraus ausgebucht.

Zum „Showdown“ kam es dann am Sonntag um 13.30 Uhr. Der „Wettergott“ meinte es gut mit Veranstalter und Teilnehmern und sorgte in der Nacht nochmals für eine gute „Streckenwässerung“...

mehr lesen >

// Dabei sein!

In den kommenden Wochen veranstaltet Dein Club drei seiner wichtigsten, ja auch interessantesten Veranstaltungen:

  • Am Sonntag, 26. Juni veranstalten wir unseren ersten „strongman run – Hindernislauf“ im Enduropark. Er gehört zur Serie „rats-runners“. 500 Läufer werden sich auf unserer Strecke und seiner Umgebung einen Extremwettbewerb über 10 bzw. 20 km liefern.
  • Eine Woche darauf, am Samstag, 2. Juli sind wir wieder Veranstalter des „Boxer sprint“ in Garmisch-Partenkirchen, einem Teil der weithin bekannten „BMW Motorrad Days“.
  • Und am Sonntag, 31. Juli machen wir wieder unser Super-Enduro-Rennen mit Wertung zum Xcup.
  • Den Samstag-Abend davor wollen wir gleich nutzen für ein MCA-Sommerfest.

Besonders für die Laufveranstaltung „rats-runners“ und die Enduroveranstaltung „Xcup“ werden wir viele Hände brauchen (Streckenaufbau und -sicherung, Gastro, …) – hier bitte helfen! Garmisch ist nur ein guter Tipp fürs Zuschauen! Merke Dir bitte die Termine vor – und sei dabei!

Hier die Emailadresse zum Anmelden:

info@mc-augsburg.de

Herzlicher Gruß, Armin Holzmann

// Siegreiches Wochenende für MCA Enduristen

Ein erfolgreiches Wochenende erlebten die Endurocracks des MCA.

Beim enduroXcup in Künzelsau konnte Mike Hartmann alle Wertungsläufe für sich entscheiden und liegt nach der ersten von drei Veranstaltungen nun an der Tabellenspitze. Rob Scharl stand als Dritter ebenfalls auf dem Podium.

Beim ADAC-Pirelli-Cup in Amtzell holte Leo Pohlenz in der Jugendklasse gemeinsam mit Teampartner Felix Heil den Sieg. Nach einem harten Kopf an Kopf Rennen konnten die beiden am Ende doch mit 7 Minuten Vorsprung gewinnen. Trotz regnerischer Verhältnisse und eines kleinen Sturzes.
Weitere Ergebnisse der MCA Fahrer: Stefan Hauptmann/Michael Diebold Platz 28 von 70 Teams. Fritz Gruber Platz 35, Claus Hinterreiter Platz 36 (Sportfahrer Senioren). Mike Kunzelmann Platz 5, Christoph Schütz Platz 19, Christoph Ohnheiser Platz 23, Felix Bernhard Platz 25 und Matthias Albrecht Platz 41 (Sportfahrer). Maxi Hahn Platz 2 und Mike Kunzelmann Platz 3 (Expert Team). Pech hatte Maxi Hahn bei den Sportfahrern, er fiel von einem Spitzenplatz auf Platz 21 zurück.

// Südbayernserie: Kontinuierliche Steigerung bei Leo Pohlenz

Bei seiner ersten Motocross-Saison konnte sich der 15 jährige Leonard Pohlenz bisher von Rennen zu Rennen steigern. Zuletzt erreichte er in Manching mit den Plätzen 8 und 9 die Top-Ten. Eine respektable Leistung, da viele seiner Konkurrenten schon seit der frühen Kindheit auf dem Motorrad sitzen und viel routinierter an ein Rennwochenende gehen können. Leo hingegen muss seine Rennen meist von weit hinten aufnehmen, da die Ergebnisse der Pflichttrainings bisher deutlich hinter den Rennergebnissen lagen.
Besonders erwähnenswert in seiner jungen Karriere ist der gemeinsame 3. Platz von mit Teampartner Thomas Günther beim 4h-Rennen in Benningen mit 70 Startern.

// Endurolehrgang wegen zu schlechter Streckenbedingungen abgesagt

Leider müssen wir den Endurolehrgang für Mitglieder, der für morgen geplant gewesen wäre, absagen. Die Unwetterfont, die derzeit Bayern beherrscht, macht ein befahren unseres Enduroparks unmöglich.

Über einen Ersatztermin werden die angemeldeten Teilnehmer informiert.

// Sieges- und Podest Serie Für Luca Göttlicher geht weiter

Innerhalb 48 Stunden Siege in Spanien zur Promo und Tschechien zur Simson GP für Lucky Luc, den Mini GP Piloten aus Schwifting.

Pfingsten, Ferienbeginn und ein Mammutwochenende für Luca Göttlicher. Aufgrund Terminüberschneidung ging es für Lucky Luc gleich in 2 Rennserien innerhalb 48 Stunden in Spanien und Tschechien an den Start.
Bereits Freitag früh morgens, ging es diesmal aufgrund des engen Zeitplanes vom Münchner Flughafen nach Barcelona und direkt per Leihwagen in das katalanische  Juneda.
Für Samstag stand dann das erste freie Training zur Promo am anspruchsvollen und gut 1000 Meter langem Karting Kurs Zona Juneda statt.

Aufgrund der Tatsache, dass Luca erst zum 2. Mal an der Strecke überhaupt fuhr, dauerten die Settings-Arbeiten mit seinem Mechaniker Fernando Zambrano, an seinem Mini GP Motorrad bis zum späten Nachmittag. Luca konnte erst am Ende des harten und heißen Trainingstag die Vorjahreszeit von 54.9… unterbieten und die einheimischen Piloten waren aufgrund der Streckenkenntnisse  klar im Vorteil.

mehr lesen >