Streckenstatus // Enduropark

Die Strecke ist geschlossen

// Alpenpokal Saisonauftakt in Peissenberg

.. war Petrus diesmal  nicht so freigiebig mit dem Sonnenschein. Das Wetter zeigte sich diesmal mit für den April üblichen Kapriolen: Sonne, Graupel, Schneefall und viel kalter Wind.
Das war wohl auch ein Grund dafür, dass sich das Starterfeld am Vortag auf 93 Teilnehmer verringert hat.
Am Vormittag starteten die Klassen 7, 6, 5 und 8 (Senioren) und sahen sich mit aufgeweichtem und matschigen Untergrund konfrontiert. Ungewohnt für die teils langjährigen Teilnehmer und auch für die Veranstalter, die einige Sektionen ganz herausnehmen oder entschärfen mussten.
Gegen Mittag hatte es dann soweit abgetrocknet, dass es für die Teilnehmer der oberen Klassen etwas einfacher wurde - wobei auch hier Sektionen umgesteckt, bzw. aus der Wertung genommen wurden, weil sie so nicht fahrbar waren.  

Bei mir kam gegen Ende der zweiten Runde noch ein technisches Problem dazu: Der Ansaugstutzen meiner 25 Jahre alten Fantic Section hatte einen Riss bekommen, so dass sie zeitweise Falschluft zog. Der unruhige Motorlauf und  das Ausploppen der Motors sorgten für Füße und eine Fünf, die mich in der Wertung nach hinten und als letzten Teilnehmer der Vormittagsstarter ins Ziel brachten.

Die Wertung der MCA-Fahrer war dem Wetter angemessen durchwachsen:

Klasse 3:

Alexander Förg  3. (8Starter)

Klasse 4:

Lukas Zimmermann: 16. (19)

Klasse 5:

Fred Fiedler 14. (26)

Klasse 7:

Florian Vogt 2. (5)

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bilder: Andreas Pfitzmaier

 

 

 

 

 

< zurück