Streckenstatus // Enduropark

Die Strecke ist geschlossen

// Erzbergrodeo 2015 mit Rob Scharl

Viele Strapazen beim härtesten Hare Scramble aller Zeiten brachten Rob Scharl durch Verpassen eines Checkpoints leider nicht das gewünschte Ergebnis, im "inoffiziellen Ranking" war seine Leistung aber höchst beachtlich. Hier sein kurzer Bericht:

"Nachdem ich mich als 61ter im Prolog für das Hare Scramble am Sonntag qualifizieren konnte, hatte ich eine einigermaßen gute Ausgangsposition. Am Sonntag Mittag gings dann los. Das ich den ersten Checkpoint verpasst hab und somit nicht in der Wertung bin stinkt mir sehr. Inoffizielles Ergebnis ist Platz 63 beim Hare Scramble. Nächstes Jahr werde ich definitiv wieder zurück sein und den Kampf mit dem Berg erneut aufnehmen."

Das auch die Aussicht auf dem "Berg aus Eisen" sehr schön gewesen ist, zeigt das Foto...

Zurück

Sponsoren

Schriftalarm Zimmermann