Streckenstatus // Enduropark

Die Strecke ist geschlossen

// Trial Saisonfinale Alpenpokal/DM

Saisonabschluss Alpenpokal:

In dieser Klasse 5, Anfänger, gingen Andi Dick und Reiner Johannis an den Start.

Reiner hat nur ein Ergebnis vom ersten Lauf in Peißenberg zu Buche stehen, weil er sich beim zweiten Wettbewerb bei einem unglücklichen Sturz den Ellenbogen gebrochen hat. Andi konnte aus zeitlichen Gründen auch nur wenige Wettbewerbe bestreiten.

Leonard Pohlenz startete zum Anfang der Saison in Klasse 5, stieg dann während der Saison in Klasse 4 auf. Er hat im Training sehr große Fortschritte gemacht und konnte sich auch bei den Wettbewerben vom letzten Platz auf einen guten Mittelfeldplatz verbessern.

Louis Ehinger hat sehr großes Potential, welches er bei seinem Sieg in Rohrdorf eindrucksvoll bewiesen hat, ist aber noch zu unbeständig um in der Jahreswertung ganz vorne zu landen (13.Platz).

Daniela Krauß dagegen kommt nach ihrer mehrjährigen Wettkampfpause immer besser in Fahrt und konnte sich den 12. Rang erkämpfen.

In der nächsthöheren Klasse 3 (Spezialisten) gingen Bianca Huber und Markus Pfitzmaier an den Start. Bianca konnte nicht an allen Läufen teilnehmen, so dass es trotz guter Tagesergebnissen ´nur´ zum 6. Gesamtrang reichte.

Markus dagegen konnte heuer endlich seine guten Trainingsleistungen auch im Wettbewerb umsetzen und gewann überlegen den Trial-Alpenpokal der Klasse3.

Unsere Klasse 2 (Experten) Fahrer Christopher Wengler und Maxime Galland gingen nur zwei- bzw. einmal an den Start, so dass die Meisterschaftsplatzierungen 15 und 17 nichts über ihre tatsächliche Leistung aussagen.

Somit ging eine lange Saison mit guten sportlichen Erfolgen zu Ende.

 

Deutsche Meisterschaft (4Wochenenden = 8 Veranstaltungen):

Deutsche Frauen Trial Meisterschaft:

Nach einem eher verhaltenen Saisonbeginn in Röhrnbach konnte sich Bianca im Lauf der Saison steigern und den 3. Platz erringen.

Deutscher Trial Cup (Klasse 2):

In der am stärksten besetzten Klasse konnte Chris einen respektablen 22. Platz erringen.

Deutscher Trial Pokal (Klasse 3):

Weil Markus die letzten beiden Läufe in Osnabrück nicht gefahren ist rutschte er noch aus den Top 10 und wurde 11.

Deutsche Jugendtrial Meisterschaft (2Wochenenden = 4 Veranstaltungen):

Deutsche Jugendtrial Meisterschaft (Klasse 2):

In der höchsten Jugendklasse belegte Chris einen guten 7. Platz

Deutscher Jugendtrial Cup (Klasse 3):

Bianca konnte sich im überwiegend männlichen Teilnehmerfeld recht gut behaupten und errang am Ende den 12. Platz, und war damit bestes Mädchen.

Deutscher Jugend Trial Pokal (Klasse 4):

Hier ging Louis Ehinger in der mit über 50 Startern größten Klasse an den Start, konnte aber nicht in die Punkteränge fahren.

 

Zurück

Sponsoren

Schriftalarm Zimmermann