Streckenstatus // Enduropark

Die Strecke ist geschlossen

Streckenstatus // Enduropark

Die Strecke ist geschlossen

Training im Enduropark

Bitte beachten: auch mit einer Anmeldung gilt immer die Streckenampel! 

Liebe Mitglieder

ab dem 1.4.21 ist nur noch Sport im freien und mit Mitgliedern des eigenen Haushalts plus einer weiteren Person erlaubt.

Wir haben ein Betriebskonzept erstellt, welches dem Rechnung trägt und welches Euch ermöglicht, weiter Euren Sport auszuüben. 

Was wir Euch nicht bieten können, ist ein Ausgleich für fehlende soziale Kontakte. Es muss leider jeder für sich bleiben, sowohl beim Training, als auch im Fahrerlager.

Es gilt aktuell durchgehende die Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen - außer beim Fahren und bei Pausen auf dem eigenen Parkplatz. Der eigene Parkplatz darf nur zum Fahren, für die Anmeldung, zum Tanken oder für den Gang zur Toilette verlassen werden. Eine detaillierte Aufstellung der Regeln haben wir Euch bereits per E-Mail zukommen lassen. Vielleicht wird nicht jeder unsere Regeln für sinnvoll halten - aber es geht im Moment darum, ob wir weiter öffnen können oder ob wir schließen müssen. 

Die Anmeldung zum Training erfolgt ab sofort Online - eine eine Anleitung solltet Ihr alle per E-Mail erhalten haben.

Der Link zur Anmeldung: Weiter zu Letmetrain ...

Eine Anmerkung zur Anmeldung: damit möglichst viele zum Zug kommen, kann sich jeder pro Woche nur für ein Training anmelden. Am Dienstag kann man sich nur zum Trial-Training anmelden - die Endurostrecke ist an Dienstag geschlossen! An den übrigen Tagen dürfen alle fahren. Ihr bekommt für Eure Anmeldung eine Bestätigung - hier ist auch ein Link enthalten, mit dem Ihr Euch wieder abmelden könnt. Bitte seid fair und nutzt die Abmeldung - dann kann sich ein anderer an Eurer Stellen anmelden. Wir können das nicht für Euch erledigen - das gibt die Anmeldesoftware im Moment nicht her.

Bei Vorliegen von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder von Fieber ist das Betreten der Sportanlage untersagt. 

Eure Vorstandschaft

Training im Enduropark

Das Training ist aufgrund der hohen Fahrerzahlen nur den Mitgliedern des MCA vorbehalten.

Aktuelles

// Nachruf Franz Schimpp

Am 24.02.2021 verstarb unser langjähriges Mitglied Franz Schimpp im Alter von 92 Jahren.

Franz war nicht nur ein sehr erfolgreicher Motorsportler (immer auf Horex, mit entsprechenden Verbesserungen) unter anderem:

- Sieger bei MCA (Club)Meisterschaftsläufen (damals mit mehreren tausend Zuschauern)

- 2. Platz Deutsche Moto Cross Meisterschaft Klasse 500ccm

- Silbermedaille bei Int. Sechs-Tagefahrt in Garmisch-Partenkirchen 1958

Zudem engagierte er sich auch im Vereinsleben und war 1961 der erste Jugendleiter des MCA.

Nach seiner aktiven Laufbahn unterstützte er unseren Verein unter anderem bei den Weihnachtsfeiern, wo er mit seiner Heimorgel für den musikalischen Rahmen sorgte.

Bis zuletzt unternahm er noch Motorradtouren

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am 29.03.2021 um 13:00 Uhr auf dem Nordfriedhof statt.

// Marcel Schrötter: Saisonstart verläuft planmäßig

FIM Moto2™ World Championship
Circuito de Jerez-Ángel Nieto (Jerez de la Frontera, Spanien), Donnerstag 11. März 2021
 
Saisonstart verläuft planmässig
 
Marcel Schrötter und sein LIQUI MOLY Intact GP Team haben die ersten Saisonvorbereitungen auf der Rennstrecke sofort mit einem guten Grundspeed begonnen.

mehr lesen >

// 3. Clublauf 2020

Der Clublauf muss leider abgesagt werden.

 

// 2. Classic-Endurotraining 2020 findet nicht statt

Das 2. Classic-Endurotraining am kommenden Sonntag musste leider abgesagt werden. 

// Luca Göttlicher gewinnt Honda Talent Challenge

MCA-Mitglied Luca Göttlicher gewinnt die Honda Talent Challenge

Hier gehts zum Artikel

// Bericht 2. Clublauf 2020 am 03.10.2020

"Motocross-Flugshow mit hochkarätigem Fahrerfeld"

Warum nicht mal ein klassisches Motocross-Format mit zweimal 15 Minuten plus 2 Runden, dachte sich Dennis Bayer. Gesagt, getan: 15 MCA-Clubmitglieder, die ihre Kräfte sonst in zweistündigen Enduroläufen über anspruchsvolle Hindernisse messen, zeigten, dass unsere Enduros auch für eine spektakuläre Flugshow taugen.

Die Strecke war frisch geschoben und mit viel Sand ergänzt. Angenehme 14 Grad Außentemperatur und trockenes Wetter bis zum Ende schufen perfekte Bedingungen für schnelle Kurven und weite Sprünge. Dies bewies eindrücklich Robert Sturm aus Kissing, der außerhalb der Wertung startete.

 
 

mehr lesen >

// Bericht 1. Clublauf 2020 am 24.08.2020

"Trotz Corona-Einschränkungen: gut besuchter Clublauf unter fast perfekten Bedingungen"

Nach der Rekordhitze am Freitag meinte es der Wettergott am Renn-Sonntag fast zu gut: angenehme 19 Grad und eine garantiert staubfreie Strecke. Noch einigen schlammigen Trainingsrunden, die Dennis freundlicherweise auch über zahlreiche Stämme im Super-Enduro-Teil legte, startete pünktlich um 10 Uhr das gut besuchte Starterfeld mit 20 Solo-Fahrer und 11 Zwei-Mann-Teams.

In der Teamwertung legten Leonard Pohlenz und Hans Georg Bernhard einen sicheren Start-Ziel Sieg hin. Nach 24 Runden lagen sie...

 
 

mehr lesen >

// Mein erstes Mal…

Sicherlich bist Du neugierig darauf, was Moni da aus dem Nähkästchen plaudert. Soviel sei verraten: Es geht um das Kribbeln im Bauch, um zitternde Hände und darum, eine Tür ins Unbekannte aufzustoßen..

Also unbedingt weiterlesen ;)


mehr lesen >

// Luca Göttlicher auf speedweek.com

Auf speedweek.com gab es diese Woche einen schönen Artikel über unser Mitglied "Lucky Luc" Luca Göttlicher.

Hier gehts zum Artikel

// Nachlese zum Classic-Endurotraining im Juli

Nachdem uns Corona fest im Griff hat und sämtliche Veranstaltungen leider abgesagt werden mussten, hat sich Manni Winter entschlossen ein Training nur für klassische Motorräder ab Baujahr 1999 und älter im Enduropark abzuhalten. 32 Fahrer und noch mehr Motorräder (mit Anreise vom Bodensee, aus Hessen und sogar bis aus Leipzig) sind der Einladung gefolgt und freuten sich auf den größtenteils ersten Einsatz ihrer top gepflegten Enduros. Bestes Wetter und eine super präparierte Strecke - Danke Markus - brachten die sportlichen Senioren zum strahlen. Vielen Dank an die Teilnehmer für das vorbildliche Verhalten, so macht ORGA Spass und vielleicht wiederholen wir das im Oktober, dann mit der langen Runde durch das Wäldchen.

Hier gehts zur Bildgalerie