Streckenstatus // Enduropark

Die Strecke ist geschlossen

Streckenstatus // Enduropark

Die Strecke ist geschlossen

Training im Enduropark

Bitte beachten: auch mit einer Anmeldung gilt immer die Streckenampel! 

Liebe Mitglieder

ab dem 1.4.21 ist nur noch Sport im freien und mit Mitgliedern des eigenen Haushalts plus einer weiteren Person erlaubt.

Wir haben ein Betriebskonzept erstellt, welches dem Rechnung trägt und welches Euch ermöglicht, weiter Euren Sport auszuüben. 

Was wir Euch nicht bieten können, ist ein Ausgleich für fehlende soziale Kontakte. Es muss leider jeder für sich bleiben, sowohl beim Training, als auch im Fahrerlager.

Es gilt aktuell durchgehende die Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen - außer beim Fahren und bei Pausen auf dem eigenen Parkplatz. Der eigene Parkplatz darf nur zum Fahren, für die Anmeldung, zum Tanken oder für den Gang zur Toilette verlassen werden. Eine detaillierte Aufstellung der Regeln haben wir Euch bereits per E-Mail zukommen lassen. Vielleicht wird nicht jeder unsere Regeln für sinnvoll halten - aber es geht im Moment darum, ob wir weiter öffnen können oder ob wir schließen müssen. 

Die Anmeldung zum Training erfolgt ab sofort Online - eine eine Anleitung solltet Ihr alle per E-Mail erhalten haben.

Der Link zur Anmeldung: Weiter zu Letmetrain ...

Eine Anmerkung zur Anmeldung: damit möglichst viele zum Zug kommen, kann sich jeder pro Woche nur für ein Training anmelden. Am Dienstag kann man sich nur zum Trial-Training anmelden - die Endurostrecke ist an Dienstag geschlossen! An den übrigen Tagen dürfen alle fahren. Ihr bekommt für Eure Anmeldung eine Bestätigung - hier ist auch ein Link enthalten, mit dem Ihr Euch wieder abmelden könnt. Bitte seid fair und nutzt die Abmeldung - dann kann sich ein anderer an Eurer Stellen anmelden. Wir können das nicht für Euch erledigen - das gibt die Anmeldesoftware im Moment nicht her.

Bei Vorliegen von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder von Fieber ist das Betreten der Sportanlage untersagt. 

Eure Vorstandschaft

Training im Enduropark

Das Training ist aufgrund der hohen Fahrerzahlen nur den Mitgliedern des MCA vorbehalten.

Aktuelles

// Supermoto-Lehrgänge in Kaufbeuren und Memmingen

Hallo MCA`ler,
wir bieten Euch zum Saisonbeginn zwei eintägige Supermoto-Lehrgänge inklusive Leih-Bike.
Der erste Lehrgang findet am Sonntag den 15.03.2015 in Kaufbeuren statt und wird von Jochen Israel/Supermoto4fun organisiert.
Weiterhin habt Ihr zu Beginn der Outdoor-Saison die Möglichkeit am Sonntag den 3. Mai an einem Supermoto-Lehrgang in Memmingen teilzunehmen. Hier könnt ihr zusätzlich den Offroadteil nutzen.

mehr lesen >

// Start der Enduropark Saison 2015

Hallo Enduropark-Fans,

wenn es nächste Woche trocken bleibt, öffnen wir und es beginnt für euch am Samstag den 14.03 die Enduropark-Saison 2015. Für Uhrzeit und Terminbestätigung einfach unsere Streckenampel beobachten.

Es erwartet euch die kleine Waldrunde, eine perfekt vorbereitete MX-Strecke und ein neu angelegter Enduro-Trail.

Viel Spaß und eine erfolgreiche Saison 2015 wünscht euch euer Motorsport-Club Augsburg.
Wir sehen uns im Enduropark!

// Moto2 - Marcel Schrötter zum "Fahrer des Jahres" gewählt

Die Leser von Speedweek haben entschieden: unser Clubkamerad Marcel Schrötter, der auf der zuweilen störrischen Mistral 610 des Tech3-Teams den zehnten WM-Rang errang, wurde von den SPEEDWEEK.com-Lesern mit dem Titel «Fahrer des Jahres» belohnt.

In Valencia machte Marcel Schrötter auf der Mistral 610 die Fans sprachlos. Nach Platz 24 im dritten freien Training am Morgen schoss der Bayer im Qualifying auf Platz 2 nach vorne. Am Ende sicherte er sich den sechsten Startplatz. Im turbulenten Rennen kämpfte Schrötter hart um einen Top-10-Platz. Dies gelang ihm – der 21-Jährige eroberte Rang 8. Schrötters bestes Saisonergebnis war Platz 7 auf Phillip Island. Der Bayer war konstant und punktete regelmäßig, obwohl die Mistral 610 sich oft als schwierig abzustimmen erwies.

Seine starke und konstante Saison würdigten die SPEEDWEEK.com-Leser mit 30 Prozent der Stimmen bei der Wahl zum «Fahrer des Jahres». Den kompletten Artikel findet ihr unter www.speedweek.com Moto2

// MCA bringt Kinderaugen zum Leuchten

Unser 1. Vorstand Armin Holzmann hat zusammen mit dem ADAC Sicherheitswesten an der Grundschule Löweneck übergeben und damit neben den Westen auch die Kinderaugen zum Leichten gebracht.

Große Freude bei den ABC-Schützen: (hi.v.li.): Armin Holzmann vom Motorsport-Club Augsburg, Klassenleiterin Michaela Mannes und Pilot Daniel Bravi bei der Übergabe der Sicherheitswesten.

Alle 27 Minuten wird in Deutschland ein Kind unter 15 Jahren von einem Auto erfasst. Oft nur deshalb, weil es nicht oder zu spät gesehen wird. Zwar ist die Zahl der im Straßenverkehr Verunglückten insgesamt rückläufig, aber 2013 verunglückten immer noch knapp 30000 Kinder und Jugendliche im Straßenverkehr. Daher verteilen die ADAC-Stiftung „Gelber Engel", die BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder", die Deutsche Post AG und der Verband der Automobilindustrie (VDA) wieder 750 000 reflektierende Sicherheitswesten an Schulanfänger.

mehr lesen >

// Baudrexl wechselt zu Lowo TM Racing

Unser Clubkamerad Dennis Baudrexl aus Beuerberg bei Geretsried wechselt für 2015 zum Team Lowo TM Racing aus Wolnzach. Dennis wird 2015 auf der neuen TM Racing MX 450 FI in der ADAC Masters Serie an den Start gehen.

Der 23-jährige wird als Vorbereitung einen Teil der internationalen Italienischen Motocross Meisterschaft bestreiten und - sofern keine Überschneidungen vorhanden sind - als Ausgleich die MAXXIS Cross Country Meisterschaft in der Klasse Pro auf einer TM Racing MX 250 Zweitakt fahren. Der Bayer konnte bereits seit Oktober 2014 bei der GCC in Bühlertann und bei der ECC in Zirndorf sowie beim Alpencup in Österreich zeigen, wie schnell er mit dem italienischen Zweitakter ist - mit zwei Siegen und einem zweiten Platz machte er vor allem Teambesitzer Logan Wilms (TM Racing Cross Stützpunkt) happy...