Streckenstatus // Enduropark

Die Strecke ist geöffnet

Streckenstatus // Enduropark

Die Strecke ist geöffnet

Anmeldung zum Training

Liebe Mitglieder

für das Training in der kommenden Woche (1.6. - 7.6.) ist noch einmal eine Anmeldung notwendig. 

Termine ...

- Mittwoch 3.6. 15:00 - 20:00
- Freitag 5.6. 15:00 - 20:00
- Samstag 6.6. 12:00 - 15:00 ODER 16:00 - 19:00

Ihr könnt an jedem dieser Tage fahren - am Samstag könnt Ihr Euch aber nur für EINEN der beiden Termine anmelden.

Der Samstag wird aufgeteilt, damit möglichst viele Mitglieder zum Zug kommen. 

Die erste Gruppe muss bis um 15:30 den Enduropark verlassen, damit die zweite Gruppe ab 15:30 in das Fahrerlager einfahren kann. Zwischen 15:00 und 16:00 wird nicht gefahren.

Die An- und Abmeldung erfolgt ausschließlich telefonisch, von Di - Fr zwischen 8:00 und 16:00. 

Rufnummer: 0821 / 74005 - 41

Eine weitere Info ... wir ändern eine der bisher geltenden Einschränkungen und lassen wieder Begleitpersonen zu. Trotzdem gelten auch weiterhin die allgemein geltenden Abstandsregeln. Seid also bitte vernünftig und nutzt diese Lockerung mit Augenmaß. Wir haben nach wie vor keinen offenen Zuschauerbetrieb - lasst den Fanclub also bitte zuhause.

Ansonsten gelten die gleichen Regeln wie bisher. Macht bitte den Trainingsobmännern das Leben leicht und verhaltet Euch entsprechend.  

Allzeit gute Fahrt und bleibt gesund

Der Vorstand

Der Enduropark öffnet wieder

Wir haben gute Nachrichten: der Enduropark wird kommende Woche wieder öffnen.

Für die Öffnung gibt es Auflagen und wer fahren will, MUSS sich vorher anmelden - siehe unten.

Das erste Training findet am Dienstag für die Trialer statt (nur für Inhaber eines Trainingsausweises, der Endurobereich ist am Dienstag nicht geöffnet). Nähere Infos zum Ablauf bekommen die Trialer von Pfitze per Mail. Wer noch nichts bekommen hat, soll sich bitte melden (mitgliederverwaltung(at)mc-augsburg.de).

Ab Mittwoch öffnen wir dann für alle (Trial und Enduro, mit und ohne Trainingsausweis). Damit sich der Andrang etwas verteilen kann, werden wir mehr Trainingstage als sonst anbieten. Wir öffnen kommende Woche am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag.

Geplante Veranstaltungen sind aktuell bis Ende August abgesagt. 

Wichtig: die rechtliche Voraussetzung für die Öffnung ist die Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln.

Dazu eine Zusammenfassung der wesentlichen Punkte:

1. Abstandsregeln

Dazu werden im Fahrerlager feste Parkplätze farblich markiert. Dieser Parkplatz ist Eurer hauptsächlicher Aufenthaltsbereich im Fahrerlager. Ihr dürft von dort aus auf die Strecke einfahren, zum Tankbereich oder zur Toilette gehen - aber es dürfen keine Gruppen gebildet werden und es gibt keine Spaziergänge. Kurz: ein geselliges Beisammensein darf nicht stattfinden. Erlaubt: mehrere Personen aus dem gleichen Haushalt dürfen zusammen auf einen Parkplatz. Wo immer möglich, ist ein Abstand von 1,5m zwischen zwei Personen einzuhalten. Natürlich gibt es Ausnahmen: erste Hilfe, Personen aus dem gleichen Haushalt, etc. Inzwischen sollte jeder das Prozedere kennen.

Z.B. bei der Fahrzeugabnahme heißt das: Ihr stellt Euer Motorrad auf einem zur Verfügung gestellten Hubständer und tretet dann zurück, bis der Streckenobmann mit der Abnahme durch ist.

2. Anmeldung, Anzahl Personen im Enduropark

Die Anzahl der verfügbaren Parkplätze begrenzt die Anzahl Personen, die sich gleichzeitig im Enduropark aufhalten können. Wir gehen aktuell davon aus, dass wir zwischen 40 und 50 Plätze haben werden. Damit niemand vor der Tür steht und abgewiesen werden muss, wird es für die ersten Termine eine verbindliche Anmeldung geben. Die Anmeldung erfolgt telefonisch - nähere Infos zur Anmeldung findet Ihr weiter unten.

3. Hygieneregeln

Jeder benötigt eine Schutzmaske - ohne Maske wird es keinen Zutritt geben. Anmerkung: das T-Shirt über der Nase oder ein Helm ersetzten keine Schutzmaske. Die Maske ist immer dann zu tragen, wenn man sich nicht auf dem eigenen Parkplatz aufhält oder auf dem Motorrad sitzt. D.h. bei der Anmeldung, bei der Fahrzeugabnahme, beim Tanken, etc. - die die Maske muss immer getragen werden, wenn man zu Fuß in gemeinsam genutzten Bereichen unterwegs ist.

Zur Info: wir haben keinen Anschluss an die Kanalisation und können daher keine Handwaschbecken aufbauen. Für die Toilette wird ein Handdesinfektionsmittel zur Verfügung gestellt.

Personen mit Atemwegs-Symptomen, Husten oder Fieber dürfen den Enduropark nicht betreten. Was heißt das? Wir werden bei niemandem Fieber messen ... wenn Ihr krank seid, dann bleibt bitte zuhause.

Für Fahrer mit Tagesausweis: wir werden nur abgezähltes Geld annehmen. Es gibt kein Wechselgeld.

4. Besucher / Begleitpersonen

Im der aktuellen Situation sind keine Besucher und keine Begleitpersonen zugelassen. D.h. es werden nur aktive Fahrer eingelassen, keine Verwandschaft, keine Zuschauer und auch keine Haustiere.

Ausnahmen:

- eine erziehungsberechtigte Person bei Jugendlichen Mitgliedern. Diese Person darf aber nicht entlang der Strecke oder im Fahrerlager herumspazieren

- Kinder dürfen mitgebracht werden - wenn eine Aufsichtsperson durchgehend aufpasst und die Kinder den eigenen Parkplatz nicht verlassen

5. Ablauf der Anmeldung

Wir haben zunächst folgende Termine vorgesehen, für die in der kommenden Woche eine Anmeldung möglich ist:

- Mittwoch 13.4. 15:00 - 19:00
- Donnerstag 14.4. 15:00 - 19:00
- Freitag 15.5. 15:00 - 19:00
- Samstag 16.5. 12:00 - 15:00
- Samstag 16.5. 16:00 - 19:00

Ihr seht richtig: der Samstag wird in zwei Termine aufgeteilt, damit möglichst viele Mitglieder zum Zug kommen.

Je nachdem wie voll es ist, werden wir in der Folgewoche die Anmeldung weiter fortführen.

Ihr könnt euch für einen Termin am Mittwoch, Donnerstag oder Freitag anmelden. Dazu für einen Termin am Samstag. D.h. Ihr könnte Euch an diesen vier Tagen für max. zwei Termine auf einmal anmelden.

Wer bei einem Termin zu spät auftaucht, der kann die verlorene Zeit nicht nachholen. Denkt auch daran, dass die technische Abnahme Zeit kosten wird. Wenn Euch etwas dazwischen kommt, dann müsst Ihr Euch abmelden und den Platz für eine andere Person freimachen. Wer zu einem eingetragenen Termin nicht auftaucht, sollte einen guten Grund haben - wir behalten uns in diesem Fall vor, keine weitere Anmeldungen von diesem Mitglied anzunehmen, bis das Training wieder ohne Anmeldung möglich ist.

Die An- und Abmeldung erfolgt ab kommender Woche ausschließlich telefonisch und in diesem Zeitraum: Mo - Fr zwischen 8:00 und 16:00.

Rufnummer: 0821 / 74005 - 41

Seid nett - die Person, die dies Aufgabe für uns übernimmt ist nicht in unserem Verein.

Zum Abschluss wie immer - die Streckenobmänner werden die Einhaltung der Regeln kontrollieren und treffen Tatsachenentscheidungen. Man muss diese Regeln nicht gut heißen - uns reicht es vollkommen, wenn die Regeln einhalten werden. Wer die Regeln missachtet, der kann für die weitere Dauer der Krise vom Trainingsbetrieb ausgeschlossen werden.

Falls sich Änderungen ergeben, dann halten wir Euch auf dem laufenden.

Allzeit gute Fahrt und bleibt gesund

Der Vorstand

Training im Enduropark

Das Training im Enduropark ist auf Grund der hohen Fahrerzahlen leider nur den Mitgliedern des Motorsport-Club Augsburg vorbehalten.

Aktuelles

// Bericht von der „Schweren Badischen“ Klassik-Geländefahrt in Mauer

Hier der Rennbericht von Fritz Gruber:

"Aus sportlicher Sicht:

Oliver Halfmann Platz 5 in Klasse 12 (bravo) vor allem sieht die „Neue“ Suzi richtig gut aus und läuft (fliegt) auch so.
Uwe Schmidtmayer Platz 11 in Klasse 8, Respekt für die schwere XT
Fritz Gruber Ausgefallen.

Aus persönlicher Sicht:

Hat mir sehr gut gefallen, klasse Organisation, toller Platz, genügend Raum im Fahrerlager, gute Bewirtung, den coolsten Bürgermeister von allen als Starter und eine echt große Offroad-Runde. Dann gingen die Probleme schon an, Morgens noch schön gelaufen, hat die DKW den Start verweigert. Es brauchte gutes Zureden (Zündkerze reinigen) und Nachdruck (Anschieben). Jetzt natürlich mit Druck auf die Strecke Kalli und Jürgen wieder eingeholt, trotzdem 5 Minuten zu spät an der ZK1.
 
 

mehr lesen >

// Enduro Europameisterschaft Ogre / Lettland - Rennbericht Yanik Spachmüller

"Mit rund 1700 km war der EM Lauf im lettischen Ogre, ganz in der Nähe der Hauptstadt Riga, der bislang weiteste Ausflug zu einer Rennveranstaltung. Bereits am Dienstag in den frühen Morgenstunden starteten wir in Richtung Lettland, so dass wir in den verbleibenden Tagen bis zum Rennen noch genügend Zeit hatten, um die Strecke mit dem Cross- und den beiden Endurotests zu besichtigen. Es war eine sehr anspruchsvolle und vielseitige Runde, die an beiden Renntagen jeweils 3mal umrundet werden musste und einem EM Lauf durchaus gerecht wurde....

mehr lesen >

// TOP-5-Ergebnis für Leonard Pohlenz

Am vergangenen Wochenende konnte sich der erst 15-jährige Leonard Pohlenz erneut gut verkaufen: Beim Motocross in Hohenlinden erreichte er beim 2-Takt-Cup trotz Schlammschlacht zwei 5. Plätze.
In der Klasse MX2 Jugend konnte er am Sonntag nach fehlerfreien Rennen die Plätze 5 und 6 erreichen, nicht zuletzt dank seiner guten Kondition.
Weniger Glück hatte Clubkamerad Hans-Georg Bernhart: Er brach sich beim 2. Lauf der Senioren leider das Handgelenk. Der MCA wünscht gute Besserung!
 

// 1. Augsburger ADAC SuperEnduro im enduroXcup

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren: Am Sonntag, 31.07.2016, findet wieder ein Lauf zum enduroXcup im Enduropark Augsburg statt. Heuer im Rahmen eines Pilotprojekts erstmals als offizielle ADAC-Clubsport-Veranstaltung unter dem Namen "1. Augsburger ADAC SuperEnduro".

Wir bitten alle Helfer, sich in unserem Helferportal einzutragen.

Die Infos zur Veranstaltung gibt es auf dieser Seite...

// Die Ratten rockten Augsburg!

Am Sonntag den 26. Juni feierte der Motorsportclub Augsburg (MCA) sein Debüt im Laufsportbereich. Der MCA veranstaltete den 3. Lauf zum Rats-Runners-Cup, einer bundesweiten Serie von Gelände-Hindernisläufen.  Dabei gilt es einen 10 km langen Rundkurs zu Fuß auf Zeit zu bewältigen, der gespickt ist mit natürlichen und künstlichen Hindernissen. Eine Mischung aus Trail Run, Hindernislauf und Crosslauf.

Obwohl zum ersten Mal eine derartige Veranstaltung in der Region stattfand, waren gleich 500 Teilnehmer am Start und es wären noch deutlich mehr geworden, wäre aus genehmigungstechnischen Gründen das Starterfeld nicht limitiert gewesen. So war das Spektakel im Enduropark Augsburg schon Wochen im Voraus ausgebucht.

Zum „Showdown“ kam es dann am Sonntag um 13.30 Uhr. Der „Wettergott“ meinte es gut mit Veranstalter und Teilnehmern und sorgte in der Nacht nochmals für eine gute „Streckenwässerung“...

mehr lesen >

// Dabei sein!

In den kommenden Wochen veranstaltet Dein Club drei seiner wichtigsten, ja auch interessantesten Veranstaltungen:

  • Am Sonntag, 26. Juni veranstalten wir unseren ersten „strongman run – Hindernislauf“ im Enduropark. Er gehört zur Serie „rats-runners“. 500 Läufer werden sich auf unserer Strecke und seiner Umgebung einen Extremwettbewerb über 10 bzw. 20 km liefern.
  • Eine Woche darauf, am Samstag, 2. Juli sind wir wieder Veranstalter des „Boxer sprint“ in Garmisch-Partenkirchen, einem Teil der weithin bekannten „BMW Motorrad Days“.
  • Und am Sonntag, 31. Juli machen wir wieder unser Super-Enduro-Rennen mit Wertung zum Xcup.
  • Den Samstag-Abend davor wollen wir gleich nutzen für ein MCA-Sommerfest.

Besonders für die Laufveranstaltung „rats-runners“ und die Enduroveranstaltung „Xcup“ werden wir viele Hände brauchen (Streckenaufbau und -sicherung, Gastro, …) – hier bitte helfen! Garmisch ist nur ein guter Tipp fürs Zuschauen! Merke Dir bitte die Termine vor – und sei dabei!

Hier die Emailadresse zum Anmelden:

info@mc-augsburg.de

Herzlicher Gruß, Armin Holzmann

// Siegreiches Wochenende für MCA Enduristen

Ein erfolgreiches Wochenende erlebten die Endurocracks des MCA.

Beim enduroXcup in Künzelsau konnte Mike Hartmann alle Wertungsläufe für sich entscheiden und liegt nach der ersten von drei Veranstaltungen nun an der Tabellenspitze. Rob Scharl stand als Dritter ebenfalls auf dem Podium.

Beim ADAC-Pirelli-Cup in Amtzell holte Leo Pohlenz in der Jugendklasse gemeinsam mit Teampartner Felix Heil den Sieg. Nach einem harten Kopf an Kopf Rennen konnten die beiden am Ende doch mit 7 Minuten Vorsprung gewinnen. Trotz regnerischer Verhältnisse und eines kleinen Sturzes.
Weitere Ergebnisse der MCA Fahrer: Stefan Hauptmann/Michael Diebold Platz 28 von 70 Teams. Fritz Gruber Platz 35, Claus Hinterreiter Platz 36 (Sportfahrer Senioren). Mike Kunzelmann Platz 5, Christoph Schütz Platz 19, Christoph Ohnheiser Platz 23, Felix Bernhard Platz 25 und Matthias Albrecht Platz 41 (Sportfahrer). Maxi Hahn Platz 2 und Mike Kunzelmann Platz 3 (Expert Team). Pech hatte Maxi Hahn bei den Sportfahrern, er fiel von einem Spitzenplatz auf Platz 21 zurück.

// Südbayernserie: Kontinuierliche Steigerung bei Leo Pohlenz

Bei seiner ersten Motocross-Saison konnte sich der 15 jährige Leonard Pohlenz bisher von Rennen zu Rennen steigern. Zuletzt erreichte er in Manching mit den Plätzen 8 und 9 die Top-Ten. Eine respektable Leistung, da viele seiner Konkurrenten schon seit der frühen Kindheit auf dem Motorrad sitzen und viel routinierter an ein Rennwochenende gehen können. Leo hingegen muss seine Rennen meist von weit hinten aufnehmen, da die Ergebnisse der Pflichttrainings bisher deutlich hinter den Rennergebnissen lagen.
Besonders erwähnenswert in seiner jungen Karriere ist der gemeinsame 3. Platz von mit Teampartner Thomas Günther beim 4h-Rennen in Benningen mit 70 Startern.

// Endurolehrgang wegen zu schlechter Streckenbedingungen abgesagt

Leider müssen wir den Endurolehrgang für Mitglieder, der für morgen geplant gewesen wäre, absagen. Die Unwetterfont, die derzeit Bayern beherrscht, macht ein befahren unseres Enduroparks unmöglich.

Über einen Ersatztermin werden die angemeldeten Teilnehmer informiert.